ZVG-Online.net
Sie befinden sich hier »    aktuelle Rechtsprechung
  Startseite
  Gläubigerimmobilien
  Baden-Württemberg
  Bayern
  Berlin
  Brandenburg
  Bremen
  Hessen
  Mecklenburg-Vorpommern
  Nordrhein-Westfalen
  Saarland
  Sachsen
  Sachsen-Anhalt
  Schleswig-Holstein
  ZVG Kalender
aktuelle Rechtsprechung
  Info für Immobilienhändler
  Info für Bietinteressenten
  ZV-Gesetz
  Kontakt
  Impressum
ZV-Erklärungen

Sollten Sie einen Begriff auf den Seiten von ZVG-Online nicht verstehen, markieren Sie diesen einfach und klicken danach auf den ...

Hilfe-Button




Kommentare: 3

Zuschlagsversagung nach § 83 Nr. 6 ZVG - Vollstreckungsschutzverfahren § 765 a ZPO bei Gesundheitsgefährdung, BGH Beschluss vom 13.10.2016, Az. V ZB 138/15

Leitsatz: Eine bei der Abwägung nach § 765a ZPO zu berücksichtigende mit den guten Sitten unvereinbare Härte liegt auch vor, wenn der Schuldner an einer Erkrankung leidet und die Fortsetzung des Zwangsversteigerungsverfahrens eine Verschlechterung seines Gesundheitszustands und als deren Folge eine Gefahr für sein Leben oder schwerwiegende gesundheitliche Risiken erwarten lässt. Dass eine solche Verschlechterung des Gesundheitszustands auch durch andere Umstände ausgelöst werden könnte, ändert d ...mehr


Anordnung der Zwangsversteigerung ohne Nachweis der Kündigung und Fälligkeit der Sicherungsgrundschuld

Es kommt in der Praxis häufig vor, dass bei Antrag auf Anordnung der Zwangsversteigerung aus einer Sicherungsgrundschuld seitens eines Gläubigers der Rechtspfleger diesen Antrag ablehnt, mit dem Hinweis, dass das Vollstreckungsgericht eine Anordnung der Zwangsversteigerung nicht vorzunehmen vermag, da eine Kündigung und Fälligstellung der Sicherungsgrundschuld nicht nachgewiesen sei. Dies ist z.B. der Fall, wenn die Schuldner in der notariellen Urkunde für die Zahlung der Grundschuldsumme die pe ...mehr


Zuschlagsversagung wegen ermessenfehlerhafter Anberaumung eines gesonderten Zuschlagsverkündungstermins- Kommentierung zum BGH Beschluss vom 31.05.2012, Az. - V ZB 207/11 -

Es ist gängige Praxis in Versteigerungsverfahren, dass Gläubigervertreter in einem Versteigerungstermin, ohne Darlegung eines Grundes, einen Antrag auf Zuschlagsaussetzung und auf Anberaumung eines gesonderten Zuschlagsverkündungstermins stellen, um sich z.B. intern die "Genehmigung" für eine gewisse Gebotshöhe zur Zuschlagserteilung einzuholen o.ä.. Diesen Anträgen ist in der Regel seitens der Vollstreckungsgerichte "ohne wenn und aber" gefolgt worden. Dies wird sich nun ändern. Der BGH sieht d ...mehr


Gläubigerimmobilien


227500 EUR
EDV-Nr. 11744 - modernes Familien-Nest mit Carport und Kamin
Einfamilienhaus

Kaufpreis: 227500 Euro


24214, Gettorf


64000.00 EUR
teilunterkellertes, baufälliges Einfamilienhaus auf sehr großem Grundstück in Zehdenick
Einfamilienhaus

Kaufpreis: 64000.00 Euro


16792, Zehdenick


47450.00 EUR
Mehrfamilienhaus mit Entwicklungspotential in der Stadt Schönebeck (Elbe)
Wohn_und_geschaeftshaus

Kaufpreis: 47450.00 Euro


39218, Schönebeck


25000 EUR
EDV-Nr. 11660 - PROVISIONSFREI - kleiner Bungalow in 18439 Stralsund
Einfamilienhaus

Kaufpreis: 25000 Euro


18439, Stralsund


15000 EUR
EDV-Nr. 11419 - PROVISIONSFREI - Günstige Möglichkeit zum Eigenheim
Reihenmittel

Kaufpreis: 15000 Euro


38259, Salzgitter


23500.00 EUR
1-Raumwohnung im Erdgeschoss in Angermünde
Erdgeschoss

Kaufpreis: 23500.00 Euro


16278, Angermünde


3300 EUR
EDV-Nr. 11410 - PROVISIONSFREI - Dünen- und Heideflächen auf Sylt
Gewerbe

Kaufpreis: 3300 Euro


25996, Wenningstedt


38070 EUR
EDV-Nr. 11740 PROVISIONSFREI -Haushälfte als Einfamilien- oder Zweifamilienhaus nutzbar!
Doppelhaushaelfte

Kaufpreis: 38070 Euro


37574, Einbeck


19000.00 EUR
Günstiges Einfamilienhaus in Querfurt OT Schmon
Einfamilienhaus

Kaufpreis: 19000.00 Euro


06268, Schmon
Partner-Seiten Kontakt Impressum copyright by Ffo Webservice 2005-2018 ©
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -