ZVG-Online.net
Sie befinden sich hier »    Bayern | Amtsgericht Würzburg | Seite 1 | Termin 4
  Startseite
  Gläubigerimmobilien
  Baden-Württemberg
Bayern
  Berlin
  Brandenburg
  Bremen
  Hessen
  Mecklenburg-Vorpommern
  Nordrhein-Westfalen
  Saarland
  Sachsen
  Sachsen-Anhalt
  Schleswig-Holstein
  ZVG Kalender
  aktuelle Rechtsprechung
  Info für Immobilienhändler
  Info für Bietinteressenten
  ZV-Gesetz
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutzerklärung
ZV-Erklärungen

Sollten Sie einen Begriff auf den Seiten von ZVG-Online nicht verstehen, markieren Sie diesen einfach und klicken danach auf den ...

Hilfe-Button




Termin: 4 von 14 <<| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >>

Versteigerungstermin:am 28.10.2021 um 14:30 Uhr
Geschäftszeichen:2 K 43/20
Grundstücksart:sonstiges
Objekt / Lage:Nußacker , 00000 Burgsinn
Versteigerungsort:Amtsgericht Würzburg, Ottostraße 5, EG Saal B 001
Zuständigkeit:Amtsgericht Würzburg
Ottostraße 5
97070 Würzburg

Tel.: 0931 381-0
Fax: 0931 381-2008

Versteigert wird (Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung)
am Donnerstag, 28. Oktober 2021, 14:30 Uhr
im Amtsgericht Würzburg, Ottostraße 5, EG Saal B 001
das Objekt
eingetragen im Grundbuch von  Eingetragen im Grundbuch des Amtsgerichts Gemünden a. Main von BurgsinnGemarkung.


 Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Landwirtschaftsfläche, Ödland, 15.792 m² Wald, 12.124 m² Grünland, 219 m² Gehölz, leichte Hanglage, das Grundstück liegt im unbeplanten Außenbereich, Entwicklungszustand: Flächen der Land- oder Forstwirtschaft, derzeit verpachtet, derzeitige Pacht 660,-- € p.a. 

ermittelter Verkehrswert in EURO: 40.000,00 Euro  Besucher einschließlich der an Verfahren beteiligten oder geladenen Personen müssen ab dem Betreten der Gebäude eine FFP 2 - Maske tragen, welche mitzubringen ist. Diese Maskenpflicht gilt auch für alle öffentlich zugänglichen Verkehrsflächen.Die Befreiung von einer FFP 2 - Maske ist durch ein ärztliches Attest nachzuweisen.Besucher und Interessenten müssen ein negatives PCR-Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist, vorweisen.Für Rechtsanwälte als Vertreter von Beteiligten, Vertreter von Kreditinstituten sowie am Verfahren beteiligten oder geladenen Personen ist es ausreichend, ein negatives Ergebnis eines Coronaschnelltests vorzuweisen, das nicht älter als 48 Stunden ist.Für Genese und Personen, die über einen vollständigen Impfschutz verfügen (zwei Impfungen), ist der Zutritt zum Gerichtssaal ohne Testergebnis gestattet. Genesene haben den Bescheid des Gesundheitsamtes vorzuzeigen, indem steht, dass sie Corona-positiv sind und in Isolation müssen, sowie das Dokument, das bestätigt, dass sie diese beenden dürfen.Der Nachweis ist bei Geimpften durch einen Impfausweis zu erbringen.  


Externe Links:

amtliche Bekanntmachung: 
http://www.zvg-portal.de/index.php?button=showAnhang&land_abk=by&file_id=96633&zvg_id=41043

Gutachten: 
http://www.zvg-portal.de/index.php?button=showAnhang&land_abk=by&file_id=96634&zvg_id=41043



Werbung

Gläubigerimmobilien


64500 EUR
EDV-Nr. 11981 - PROVISIONSFREI - bezugsfreie Eigentumswohnung in 21502 Geesthacht
Erdgeschoss

Kaufpreis: 64500 Euro


21502, Geesthacht


46900 EUR
EDV-Nr.: 12093 - Landwirtschaftliche Fläche in HB-Burglesum
Land_forstwirschaft

Kaufpreis: 46900 Euro


28779, Bremen


35000 EUR
EDV-Nr. 12042 - PROVISIONSFREI - Zweifam.-Haus mit Nebengebäude und Carport
Zweifamilienhaus

Kaufpreis: 35000 Euro


39606, Ballerstedt


883883.83 EUR
Interessante Objekte von uns finden Sie demnächst wieder hier
Sonstige

Kaufpreis: 883883.83 Euro


74076, Heilbronn
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Partner-Seiten Kontakt Impressum copyright by Ffo Webservice 2005-2021 ©