ZVG-Online.net
Sie befinden sich hier »    Hessen | Amtsgericht Fritzlar | Seite 1 | Termin 5
  Startseite
  Gläubigerimmobilien
  Baden-Württemberg
  Bayern
  Berlin
  Brandenburg
  Bremen
Hessen
  Mecklenburg-Vorpommern
  Nordrhein-Westfalen
  Saarland
  Sachsen
  Sachsen-Anhalt
  Schleswig-Holstein
  ZVG Kalender
  aktuelle Rechtsprechung
  Info für Immobilienhändler
  Info für Bietinteressenten
  ZV-Gesetz
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutzerklärung
ZV-Erklärungen

Sollten Sie einen Begriff auf den Seiten von ZVG-Online nicht verstehen, markieren Sie diesen einfach und klicken danach auf den ...

Hilfe-Button




Termin: 5 von 9 <<| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | >>

Versteigerungstermin:am 10.11.2022 um 11:00 Uhr
Geschäftszeichen:6 K 16/21
Grundstücksart:Zweifamilienhaus
Objekt / Lage:Fritzlarer Straße 21 , 34281 Gudensberg
Versteigerungsort:Amtsgericht Fritzlar, Schladenweg 1, 34560 Fritzlar, Raum: Saal 01.15 Gebäude A 1.OG
Zuständigkeit:Amtsgericht Fritzlar
Schladenweg 1
34560 Fritzlar

Tel.: 05622 9933-0
Fax: 05622 9933-339

Zweifamilienhaus: Fritzlarer Straße 21, 34281 Gudensberg

Versteigert wird (Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung)
am Donnerstag, 10. November 2022, 11:00 Uhr
im Amtsgericht Fritzlar, Schladenweg 1, 34560 Fritzlar, Raum: Saal 01.15 Gebäude A 1.OG
das Objekt Zweifamilienhaus: Fritzlarer Straße 21, 34281 Gudensberg
eingetragen im Grundbuch von Gudensberg Blatt 2023.


Zweifamilienhaus, freistehend, zweigeschossig, vollständig unterkellert, wohnlich ausgebautes Satteldach und Garagenanbau; Baujahr ca. 1958, insgesamt ca. 163 qm Wohnfläche; EG - 3 ZKB nebst Terrasse; OG - 3 ZKB mit Balkon; DG - 3 ZB ohne Küche; Wohnung EG ohne Innenbesichtigung; ÖZH, erhebliche Unterhaltungsrückstände; Holzkonstruktion bezgl. Balkon und Terrasse befindet sich in einem stark mangelhaften Unterhaltungszustand.

Ansprechpartner: Rechtsanwalt Steinherr, Tel.: 0761-2055-1840, Az.: 00868/16 a / K

ermittelter Verkehrswert in EURO: Grundbuch von Gudensberg Blatt 2023 lfd.Nr. 1: 120.000,00 €

Mit der sofortigen Leistung einer Sicherheitsleistung in Höhe von insgesamt 12.000,00 € im Termin muss gerechnet werden. Eine Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen. Die Sicherheitsleistung kann durch Vorlage eines Bundesbankschecks oder eines von einem inländischen Kreditinstitut ausgestellten Verrechnungsschecks erbracht werden. Der Scheck darf nicht älter als drei Tage sein.

Kontoverbindung für die Überweisung der Sicherheitsleistung: Gerichtskasse Frankfurt am Main: Landesbank Hessen-Thüringen, IBAN: DE73 5005 0000 0001 0060 30, BIC: HELADEFFXXX, unter Angabe des Kassenzeichens: 025418206034.


Externe Links:

amtliche Bekanntmachung: 
http://www.zvg-portal.de/index.php?button=showAnhang&land_abk=he&file_id=118833&zvg_id=50223

Exposee: 
http://www.zvg-portal.de/index.php?button=showAnhang&land_abk=he&file_id=118847&zvg_id=50223



Werbung

Gläubigerimmobilien


883883.83 EUR
Interessante Objekte von uns finden Sie demnächst wieder hier
Sonstige

Kaufpreis: 883883.83 Euro


74076, Heilbronn
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Partner-Seiten Kontakt Impressum copyright by Ffo Webservice 2005-2022 ©