ZVG-Online.net
Sie befinden sich hier »    Saarland | Amtsgericht Neunkirchen | Seite 1 | Termin 6
  Startseite
  Gläubigerimmobilien
  Baden-Württemberg
  Bayern
  Berlin
  Brandenburg
  Bremen
  Hessen
  Mecklenburg-Vorpommern
  Nordrhein-Westfalen
Saarland
  Sachsen
  Sachsen-Anhalt
  Schleswig-Holstein
  ZVG Kalender
  aktuelle Rechtsprechung
  Info für Immobilienhändler
  Info für Bietinteressenten
  ZV-Gesetz
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutzerklärung
ZV-Erklärungen

Sollten Sie einen Begriff auf den Seiten von ZVG-Online nicht verstehen, markieren Sie diesen einfach und klicken danach auf den ...

Hilfe-Button




Termin: 6 von 10 <<| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | >>

Versteigerungstermin:am 29.06.2022 um 10:00 Uhr
Geschäftszeichen:7 K 11/20
Grundstücksart:Mehrfamilienhaus
Objekt / Lage:Langenstrichstraße 9, 66538 Neunkirchen
Versteigerungsort:Amtsgericht Neunkirchen, Saal 35
Zuständigkeit:Amtsgericht Neunkirchen
Knappschaftsstraße 16
66538 Neunkirchen

Tel.: 06821 106-01
Fax: 06821 106-100

Mehrfamilienhaus: Langenstrichstraße 9, 66538 Neunkirchen

Versteigert wird (Versteigerung im Wege der Zwangsvollstreckung)
am Mittwoch, 29. Juni 2022, 10:00 Uhr
im Amtsgericht Neunkirchen, Saal 35
das Objekt Mehrfamilienhaus: Langenstrichstraße 9, 66538 Neunkirchen
eingetragen im Grundbuch von Neunkirchen Blatt 11388 Lfd. Nr. 1 und 2.


 lfd.Nr. 1:unbebautes Grundstück; Gartenland/HinterlandGrundstücksgröße: 157 m² lfd. Nr. 2:Grundstück bebaut mit einem mehrgeschossigen Mehrfamilien-Reihenendhaus; Wiederaufbau 1948, KG, EG, I. und II. OG, nicht ausgebautes DG, Dachraum/Speicher; rückwärtiger Anbau (Nebengebäude, ehemals Werkstatt); Garagenreihe (3) im rückwärtigen GartenbereichEs fand lediglich eine Außenbesichtigung statt.Das Objekt war zum Zeitpunkt der Wertermittlung nicht bewohnt.Von behördlicher Seite ist ein Nutzungsverbot wegen gravierender Sicherheitsmängel (Brandschutz) für das gesamte Wohnhaus angeordnet. Das Grundstück liegt innerhalb eines Sanierungsgebiets.Darüber hinaus sind erhebliche Mängel an/in Fassade, Giebel, Dachbereichen, defekte Heizungsanlage festzustellen.Kernsanierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen sind im ganzen Gebäude durchzuführen. Die Demontage und Entsorgung des asbesthaltigen Fassadenplatten, die Entsorgung und Entrümpelung von Sperrmüll und Unrat im kompletten Gebäude ist aus hygienischen Gründen zwingend erforderlich. Große Bereiche von Kellergeschoss, ehemaliger Werkstatt und Treppenhaus sind komplett zugestellt bzw. zugemüllt, sodass ein Durchkommen unmöglich ist. Festgestellt wurde ein großes Ausmaß an Brandlasten (Sperrmüll etc.), die ein erhebliches Gefahrenpotential darstellen. Im Erdgeschoss wurde eine gesundheitsgefährdende Schimmelpilzkultur festgestellt. Die Sporen haben sich im ganzen Hause ausgebreitet. Nach Angaben des Gesundheitsamts des Landkreises Neunkirchen ist aufgrund der gesundheitsgefährdenden Kontamination mit Pilzsporen, bewirkt durch großflächigen Feuchtigkeitsbefall an Wänden und nicht ausreichender Lüftung und Beheizung (Heizung defekt!) von einer Bewohnung dringend abzuraten. Auf Grund der bestehenden baulichen Mängel und der höchst gesundheitlichen Gefährdungen für etwaige Bewohner ist das Wohnhaus derzeit für unbewohnbar einzustufen.  

ermittelter Verkehrswert in EURO:  Verkehrswert: 7.850,00 € (lfd. Nr. 1) und 94.000,00 € (lfd. Nr. 2)Gesamtverkehrswert: 101.850,00 €  


Externe Links:

amtliche Bekanntmachung: 
http://www.zvg-portal.de/index.php?button=showAnhang&land_abk=sl&file_id=14402&zvg_id=11482



Werbung

Gläubigerimmobilien


883883.83 EUR
Interessante Objekte von uns finden Sie demnächst wieder hier
Sonstige

Kaufpreis: 883883.83 Euro


74076, Heilbronn
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Partner-Seiten Kontakt Impressum copyright by Ffo Webservice 2005-2022 ©